Anemone Schreier ist Sprachtherapeutin M.A. seit 2010 und befindet sich gerade in Elternzeit.

Neben den kindlichen Sprachentwicklungsstörungen behandelt sie neurologische Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen sowie Stimmstörungen.

Derzeit arbeitet sie an ihrer Promotion zum Thema „Untersuchung der Entwicklung des Wortschatzes und der kognitiven Fähigkeiten bilingual deutsch-spanisch aufwachsender Kinder“. Sie bietet Diagonistik und Therapie auch in spanischer Sprache an.